Bestellung & Auskünfte unter Telefon: 04193 94116
Wir liefern zu Ihrem Wunschtermin bis vor die Haustür!

Ernten

Für uns Bauern gehört das allwinterliche Knicken zur Tradition und der guten landwirtschaftlichen Praxis. Alle 10 bis 15 Jahre sollte ein Knick auf den Stock gesetzt werden. Dabei wird das komplette Unterholz abgesägt und „auf den Stock gesetzt“. Alle 30-50 m bleibt ein großer Laubbaum (ein sog. Überhälter, meistens Eiche oder Buche) stehen.

Auch bei uns wird geknickt. Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in unsere Holz-Ernte. Schnittschutzkleidung, Helm, Ohrenschutz, eine gute Motorsäge, sowie landwirtschaftliches Gerät, gehören zur Grundausstattung. Knicken und unsere Holz-Ernte sind Familientradition. Drei Generationen arbeiten dabei zusammen, darauf sind wir sehr stolz.

zurück